Bisherige Zolln-DoKoRegeln wurden 2001 dem DDV angepasst!

 
Gespielt wird:
Trumpf-Solo,Damen-Solo,Buben-
Solo,Fleisch- loser,Farben-Solo,
(Herz 10 bleibt Trumpf, z.B.
Fuchs wird getauscht),die erste
Herz 10 sticht die zweite
10,Fuchs (keine Sau),mit
Neunen,was liegt, liegt,wenn
verworfen, siehe
Bedienungsfehler. 
Solo
Es gibt kein Pflichtsolo,Solo wird
nach Reihenfolge der Spieler
gespielt, nicht nach
Rangordnung des Solos,der
Solospieler spielt aus,nach
Solospiel: Geber gibt  noch
einmal.

Armut
Abgabe bei Armut (bis zu 3
Trumpf) nur an die Re- bzw.
Contra- Person oder an die
Hochzeit. Es werden immer 3
Karten getauscht - erklären, ob
Trumpf zurück.Bei Ablehnung
wird neu gegeben.
Vorbehalte
Solo geht vor Vorbehalt! Fünf
Neunen vor Armut, Armut geht
vor Hochzeit, bei fünf Neunen
wird neu gegeben, aber erst
nach erfolgter Abfrage.

Hochzeit
Drei Möglichkeiten der
Partnersuche:
1) Erster Fremder: Stich
überhaupt in fremder Hand.        
2) Erster Fehl:  erster
Farbenstich in fremder
Hand.                                    
3) Erster Trumpf: erster
Trumpfstich in fremder
Hand.                              
Wenn die Hochzeit keine
Möglichkeit vorgibt, gilt erster
Fremder. Klärung muß bis
einschließlich 3. Stich  erfolgen,
sonst spielt die Hochzeit
Trumpf-Solo.                      
Stille Hochzeit gilt auch als
Solo.
Ansagen:
Der Ansagende muß 
mindestens auf der Hand  haben:
Re - / Contra  :    11
Karten                                     
keine 90         :      9
Karten                                      
keine 60         :      6
Karten                                      
keine 30         :      3
Karten                                     
schwarz          :      3 Karten 
Der Klärungsstich bei Hochzeit
verschiebt nur Re oder Contra.
Ohne Ansage gewinnt: 
Kreuz-Damen über 120 Punkte,
mit Contra: die Ansagenden 
über 120 Punkte, Re und
Contra:  Kreuz-Damen über 120
Punkte.

Bedienungsfehler
12 Strafpunkte für den
Falschbedienenden, 4
Pluspunkte für alle anderen
Mitspieler.                                
Bei Solospiel: 9 Strafpunkte für
den Falschbedienenden,          
9 Pluspunkte für den Solospieler,
jeweils 0 Punkte für die beiden
anderen Mitspieler.                    
Das Spiel ist damit beendet!
Punktevergabe
Es wird Plus und Minus
aufgeschrieben.
Je 1 Punkt für:                    
Re, Contra, keine 120,90,60, 30,
schwarz, angesagt: keine 90,
60, 30, schwarz, gegen
angesagt erreicht: keine
90,60,30, schwarz.- Keine 120
wird nur einmal gezählt. -
Doppelkopf (mind. 40 Augen pro
Stich), Fuchs gefangen
(Karo-As), Karlchen (Kreuz-Bube
letzter Stich), Doppelkarlchen
(vom Partner), gegen die "Alten"
gewonnen, Solo.